Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Die IAB-Regionalstichprobe 1975-1997

Projektnummer

487

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Blien, Uwe
  • Möller, Joachim (Universität Regensburg - WiWi-Fakultät, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre)

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Juli 1999

Projektende

September 2001

Kurzbeschreibung

Ziel ist es, eine regional auswertbare anonymisierte Stichprobe aus der Historikdatei zu erarbeiten, mit der u.a. regionale Mobilitätsprozesse auf der individuellen Ebene in West- und Ostdeutschland untersucht werden können. Die Aufbereitung der Regionalinformation auf Basis der Kreisebene ist wesentlicher Bestandteil des Projektes, welche die Bereinigung von Gebietsstandsänderungen (vor allem in Ostdeutschland) im Längsschnitt beinhaltet. Die Anonymisierung auf der Quer- und Längsschnittebene ist notwendige Voraussetzung für die Weitergabe der Stichprobe an externe Nutzer. Analog zu den Vorgängerstichproben sollen nach Beendigung des Projekts die Daten als Scientific Use File über das Zentralarchiv für empirische Sozialforschung in Köln zugänglich gemacht werden.

Geldgeber

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Universität Regensburg - WiWi-Fakultät, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.