Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Betriebliche Reaktionen auf Besetzungsschwierigkeiten

Projektnummer

1385

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter


Projektstart

Januar 2012

Projektende

Juli 2013

Kurzbeschreibung

Auf Basis von Daten aus der Erhebung des gesamtwirtschaftlichen Stellenangebots (EGS) wird untersucht, wie Betriebe auf Schwierigkeiten bei der Stellenbesetzung reagieren. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Lohnsetzung, also darauf, ob Betriebe eher zu Kompromissen bezüglich der Entlohnung bereit sind, falls sie im Prozess der Neueinstellung mit Schwierigkeiten konfrontiert sind. Es ist davon auszugehen, dass die betriebliche Reaktion sowohl von branchenspezifischen als auch von personen- und stellenbezogenen Merkmalen abhängt.

Projektmethode

Deskriptive und multivariate Verfahren

Projektziel

Analyse der betrieblichen Reaktion auf Stellenbesetzungsschwierigkeiten

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.