Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Misreporting on welfare receipt in survey data

Projektnummer

1596

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Müller, Gerrit
  • Riphahn, Regina T. (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung)

Projektstart

März 2014

Projektende

Juli 2014

Kurzbeschreibung

Gegenstand des Projektes ist das Unterberichten von Sozialleistungen in Befragungsdaten. Neben dem Ausmass des Messfehlers werden dessen Determinanten auf verschiedenen Beobachtungsebenen anhand statistischer Modelle erklärt. Dazu werden mit administrativen Daten zum Bezug von Leistungen nach dem SGB II mit Daten des Panels Arbeitsmarkt und soziale Sicherung (PASS) verknüpft. Die empirischen Analysen sollen eine  Berücksichtigung des Messfehlers bei inhaltichen Analysen zum Leistungsbezug ermöglichen.

Projektziel

Erweiterung des Forschungsstandes zu Unterberichtung des Leistungsbezuges in Befragungsdaten. Entwicklung von Modellen zur Berücksichtigung des Unterberichtens in Analysen zum Leistungsbezug.

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung

Publikationen

Publikationen zum Projekt

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.