Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Erwerbsbeteiligung und Einkommensverteilung als Determinanten des Sparverhaltens privater Haushalte im Lebenszyklus

Projektnummer

1612

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

  • Pauser, Johannes

Projektstart

April 2014

Projektende

Dezember 2014

Kurzbeschreibung

Das Forschungsprojekt soll einen Beitrag zur Untersuchung der Einflussfaktoren des Sparverhaltens privater Haushalte leisten und mögliche Ursachen für das in aggregierten volkswirtschaftlichen Daten dokumentierte Absinken der Sparquote privater Haushalte identifizieren. Mögliche Determinanten der Sparquote und der Sparneigung privater Haushalte bilden dabei neben soziodemographischen Faktoren (Alter, Bildung, Haushaltsstruktur, usw.) auch die Einkommens- und Beschäftigungssituation (z.B. geringfügige Beschäftigung, Teilzeit, Selbständigkeit, Befristung, Bezug von Arbeitslosengeld oder anderer Transferleistungen, usw.) der Haushalte. Insbesondere soll mit der Verwendung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) aus den Jahren 1998 und 2008 auch der Frage nachgegangen werden, welchen Einfluss Verschiebungen in der Einkommensverteilung und in der Altersstruktur der Haushalte (demographischer Wandel) auf die Sparquote haben. Zunächst werden deskriptive Analysen zum Sparverhalten für verschiedene Bevölkerungsgruppen und für beide Stichproben angestellt. Im nächsten Schritt wird mittels Regressionsanalysen der Einfluss von verschiedenen Faktoren auf das Sparverhalten der Haushalte untersucht, wobei als abhängige Variablen zunächst die Sparquote sowie die Sparneigung der Haushalte dienen. Mit Hilfe von Dekompositionsanalysen sollen dann die Ursachen der Veränderung der Sparquote zwischen den Jahren 1998 und 2008 näher untersucht werden.

Projektziel

Untersuchung des Einflusses der Erwerbsbeteiligung und der Einkommensverteilung auf das Sparverhalten privater Haushalte im Lebenszyklus

Beteiligte Institute

  • Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Statistik und empirische Wirtschaftsforschung

Projektstatus

Abgeschlossen
 

Infobereich.

Abspann.