Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Do neighbors help finding a Job? Social networks and labor market outcomes after plant closures

Projektnummer

3142

Projektherkunft

IAB-Projekt

Projektleiterin / Projektleiter

Projektmitarbeiterin / Projektmitarbeiter

  • Neugart, Michael (Technische Universität Darmstadt, Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik)

Projektstart

Januar 2015

Projektende

Dezember 2020

Kurzbeschreibung

Ziel des Vorhabens ist es, den Einfluss von Nachbarschaftsnetzwerken auf die Übergangswahrscheinlichkeit aus Arbeitslosigkeit in Beschäftigung sowie die Entlohnung im darauffolgenden Beschäftigungsverhältnis zu untersuchen. Hierbei soll überprüft werden, ob die Übergangswahrscheinlichkeit sowie die Entlohnung – neben den individuellen Charakteristika – auch von arbeitsmarktrelevanten Merkmalen der unmittelbaren Nachbarschaft abhängt. Eine solche Abhängigkeit könnte als Netzwerkeffekt interpretiert werden. Ferner soll untersucht werden, inwieweit soziale Normen oder Informationen über offene Stellen durch Nachbarn der Grund für einen Arbeitsmarkterfolg sind. Das Projekt konzentriert sich dabei auf Personen, die infolge von Betriebsschließungen ihren Arbeitsplatz verloren haben. 
 

Projektziel

Ziel des Vorhabens ist es, den Einfluss von Nachbarschaftsnetzwerken auf die Übergangswahrscheinlichkeit aus Arbeitslosigkeit in Beschäftigung zu untersuchen.

Projektstatus

Laufend
 

Infobereich.

Abspann.