Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Ökonometrische Produktionsstrukturen der deutschen Industrie

Kurzbeschreibung

In der Arbeit wird der Versuch gemacht, "aus der Gesamtheit der empirischen Funktionen für die Arbeitsproduktivität auf ökonomische Merkmale und Bedingungen in den Einzelsektoren die ökonomischen Phänomene Art der Skalenerträge, technologischer Wandel und Substitutionsmöglichkeiten. Weiterhin werden Aussagen darüber gemacht, inwieweit ökonomischen Ansätzen, die über die produktionstheoretisch-technische Beratungsweise hinausgehen, also Kostenminimierungs- und Gewinnmaximierungsansätzen, Erfolg beschieden war, d.h. gewinnmaximierendes bzw. kostenminimierendes Unternehmerverhalten empirisch aufgezeigt werden kann. Im folgenden werden unter "Modellgrundlagen" die relevanten produktionstheoretischen Konzepte kurz erörtert, und unter "Schätzgleichungen" wird explizit auf die Ableitung und einzelnen Bestimmungsfaktoren der getesteten Arbeitsproduktivitätsrelationen eingegangen. Daran anschließend werden die empirischen Ergebnisse im Hinblick auf die interessierenden produktionstheoretischen Parameter und Bedingungen verdichtet als "zusammengefaßte empirische Ergebnisse" präsentiert. Eine ausführliche Präsentation "ausgewählter empirischer Ergebnisse nach Einzelsektoren" und ihrer ökonomischen Interpretation für 35 deutsche Industriesektoren schließt sich an. Nach der "Schlußbemerkung" werden im "Anhang" die empirisch getesteten produktionstheoretischen Arbeitsprodultivitätsfuktionen explizit aufgeführt."

Autorin / Autor

  • Pusse, Leo

Bibliografische Daten

Pusse, Leo (1981): Ökonometrische Produktionsstrukturen der deutschen Industrie * aus sektoralen Produktivitätsfunktionen abgeleitete ökonomische Zusammenhänge für die Industrie der Bundesrepublik Deutschland. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 28), Nürnberg, 60 S.
 

Infobereich.

Abspann.