Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Das Konzept der Prognoseevaluation

Kurzbeschreibung

Vorgestellt wird ein Kriterienkatalog zur kritischen Würdigung von Prognosen zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Dieser Kriterienkatalog soll verschiedene Aufgaben erfüllen: "++ Bei der Beurteilung von Einzelprognosen, die weiterhin vorgenommen wurde, diente er als Merkliste für Wissenschaftler des IAB. ++ Bei der Information der Beratungskräfte der Bundesanstalt über die Problematik der Arbeitskräfteprognostik diente er als Schulungsunterlage. ++ Den Beratungskräften diente er als Leitfaden für die Beurteilung von Einzelprognosen. ++ Er richtete sich darüber hinaus an interessierte Außenstehende (vor der Berufswahl stehende Jugendliche, Eltern, Bildungsplanungsbehörden, Budgetträger) denen er eine Hilfe sein sollte, das informative Gewicht, die Aussagenrelativität der prognostischen Ergebnisse besser abschätzen zu lernen. ++ Er war ein Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion um die Sinnhaftigkeit weiterer Prognoseerstellungen nach dem alten Muster." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Gottsleben, Volkmar

Bibliografische Daten

Gottsleben, Volkmar (1982): Das Konzept der Prognoseevaluation. In: D. Mertens (Hrsg.), Konzepte der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Eine Forschungsinventur des IAB, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 70), Nürnberg, S. 563-575.
 

Infobereich.

Abspann.