Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Konzepte der Arbeitsproduktivitätsforschung im IAB

Kurzbeschreibung

"Die große Bedeutung der Arbeitsproduktivität bei der Erklärung und Prognose von Arbeitskräftenachfrage und - bei gegebenem Arbeitskräfteangebot - Arbeitslosigkeit verlangt, daß mehrere Analyse-, Prognose- und Simulationswege eingeschlagen werden. Als erste Anhaltspunkte und oft als letzter Ausweg können Trendberechnungen angesehen werden, doch anzustreben sind sicherlich ökonomische Erklärungsfunktionen, die wegen der Unterdependenz der ökonomischen Variablen in möglichst umfassende Mehrgleichungssysteme zu integrieren sind. Zur Überwindung der Strukturproblematik insbesondere bei Prognosen sollten auch die Ergebnisse von Mikro-Analysen herangezogen werden, z.B. "lead-lag" -Ansätze gemäß dem "intrasektoralen Analogieschluß", "systemtheoretische Ansätze, Unternehmensbefragungen"." (Autorenreferat)

Autorin / Autor

  • Pusse, Leo

Bibliografische Daten

Pusse, Leo (1982): Konzepte der Arbeitsproduktivitätsforschung im IAB. In: D. Mertens (Hrsg.), Konzepte der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Eine Forschungsinventur des IAB, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 70), Nürnberg, S. 212-225.
 

Infobereich.

Abspann.