Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Berufsorientierung im Unterricht

Kurzbeschreibung

"Im Jahre 1974 veröffentlichten die Professoren Dibbern, Kaiser und Kell ein erstes Gutachten über die Berufsorientierung im Unterricht. Seitdem ist - vornehmlich unter dem Eindruck dieses Gutachtens - im Bereich einer didaktisch fundierten Berufswahlvorbereitung in Zusammenarbeit zwischen Schule und Berufsberatung vieles in Bewegung geraten. Gemäß der zwischen der Bundesanstalt für Arbeit und der Kultusministerkonferenz getroffenen Rahmenvereinbarungen über die Zusammenarbeit von Schule und Berufsberatung vom 5. Februar 1971 sind inzwischen in allen Bundesländern entsprechende rechtliche Grundlagen geschaffen worden. Im Sekundarbereich I wurden zwischenzeitlich fünf von der Bundesanstalt für Arbeit mitgetragene Erprobungsprojekte mit dem Ziel der Entwicklung von Curricula für eine didaktisch fundierte unterrichtliche Berufswahlvorbereitung durchgeführt.
Mit dem neuen Gutachten hat sich der Autor der Aufgabe unterzogen, diese fünf Erprobungsprojekte vergleichend zu dokumentieren. Er setzt sich mit den weiterhin bildungspolitisch wie pädagogisch bedeutsam erscheinenden Aussagen des 1974 veröffentlichten Gutachtens auseinander, gibt eine Sichtung der kritischen Äußerungen zu diesem Gutachten und trägt zur terminologischen Klärung und Aufgabenbestimmung der "Berufsorientierung im Unterricht" bei. Zugleich wird ein Konzept für die Weiterentwicklung der Berufsorientierung vorgelegt und damit der Meinungsbildung zugänglich gemacht." (Autorenrefrat)

Autorin / Autor

  • Dibbern, Harald

Bibliografische Daten

Dibbern, Harald (1983): Berufsorientierung im Unterricht * Verbund von Schule und Berufsberatung in der vorberuflichen Bildung. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 78), Nürnberg, 350 S.
 

Infobereich.

Abspann.