Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zur Berufswahl von Hochschülern unter restriktiven Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsbedingungen

Kurzbeschreibung

Bei der Beantwortung der Frage, wie Studenten die veränderten Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsbedingungen in ihre individuellen beruflichen Entscheidungen einbeziehen und welche individuellen Verhaltensweisen daraus resultieren, "gilt es, in einem ersten Schritt den gegenwärtigen Stand berufswahltheoretischer Überlegungen kurz zu skizzieren, also darzustellen, wie berufliche Entscheidungen unter sozialstrukturellen Rahmenbedingungen üblicherweise ablaufen. Im zweiten und dritten Schritt soll anhand ausgewählter Entwicklungen der Rahmenbedingungen beziehungsweise der Antizipation dieser Entwicklungen bei Hochschülern geklärt werden, welche Folgen sich daraus für das indiviudelle Entscheidungsverhalten ergeben. Dabei kann auf Grund fehlender systematisch erhobener Daten nur auf die Ergebnisse bereits vorliegender einschlägiger Untersuchungen abgestellt werden, die als erste Belege für die vermuteten Folgen betrachtet werden können." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Lange, Elmar

Bibliografische Daten

Lange, Elmar (1983): Zur Berufswahl von Hochschülern unter restriktiven Arbeitsmarkt- und Beschäftigungsbedingungen. In: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg (Hrsg.), Hochschulexpansion und Arbeitsmarkt. Problemstellungen und Forschungsperspektiven, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 77), Nürnberg, S. 88-109.
 

Infobereich.

Abspann.