Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Arbeitswissenschaftliche Grundlagen und Erkenntnisse zum Thema "Technologieentwicklung, Rationalisierung und Humanisierung"

Kurzbeschreibung

"Formen menschlicher Arbeit werden durch objektive und subjektive Determinanten geprägt. Dabei sind 'objektive' Randbedingungen nicht 'wahrer' als subjektive, sie beschreiben die Summe des materiellen und sozialen Milieus, während die subjektiven Faktoren durch das Erleben und Einwirken auf den Objektbereich bestimmt sind. Im Objektbereich ist Arbeit eingebunden in gesellschaftliche Realität, in soziale Technologien und von der Strategie des Technologieeinsatzes (z.B. Rationalisierungsmaßnahmen). Diese objektiven Arbeitsbedingungen wirken auf den Menschen ein, er kann sie in einem rückgekoppelten Gesellschaftssystem verändern. Humanisierung meint die Gestaltung der Schnittstelle vom Objekt- und Individualbereich bei einer Hervorhebung der individuumsbezogenen Bewertungskriterien. In dem Artikel werden für die Determinanten Technologie und Rationalisierung Grundlagen und Entwicklungen herausgearbeitet und die Konflikte im Objekt-Subjekt-Überschneidungsbereich verdeutlicht, sowie mögliche Gestaltungsstrategien anhand von Erfahrungen aus Felduntersuchungen gegeben." (Autorenreferat)

Autorin / Autor

  • Haider, Ernst
  • Rohmert, Walter

Bibliografische Daten

Haider, Ernst; Rohmert, Walter (1981): Arbeitswissenschaftliche Grundlagen und Erkenntnisse zum Thema "Technologieentwicklung, Rationalisierung und Humanisierung". In: G. Brandt, G. Dörfer & G. Peters (Hrsg.), Technologieentwicklung, Rationalisierung und Humanisierung. IAB-Kontaktseminar 1979 am Institut für Sozialforschung Frankfurt a.M., (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 53), Nürnberg, S. 21-37.
 

Infobereich.

Abspann.