Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Der Einsatz von Computer-Technologien in der Fertigungstechnik und Möglichkeiten der Arbeitsgestaltung

Kurzbeschreibung

"Unter dem leitenden Gesichtspunkt der Veränderung der Restriktivität industrieller Arbeit werden vor allem drei Fragenkomplexe untersucht:
- die Auswirkungen des technisch-organisatorischen Wandels auf die Arbeitsanforderungen, die Qualifikationsstruktur, die Arbeitsbelastungen und die allgemeinen Arbeitsbedingungen bei computer-gestützten Arbeitsprozessen und Veränderungstendenzen gegenüber traditionellen Formen der industriellen Produktion;
- das Verhältnis von Produktionstechnik (auch technologischen Produktinnovationen) und Arbeitsorganisation unter besonderer Berücksichtigung von Variabilität und Flexibilität der Arbeitsorganisation sowie der unternehmerischen Interessen und Motive, die sich bei der Auswahl von Technologien und bei der konkreten Ausprägung der Arbeitsorganisation durchsetzen;
- die Wahrnehmung und Verarbeitung technisch-organisatorischer Veränderungen durch die betroffenen Beschäftigten sowie damit im Zusammenhang stehende Interessen und Forderungen der Arbeitnehmer und ihrer Interessenvertretungen." (Autorenreferat)

Autorin / Autor

  • Benz-Overhage, Karin
  • Brumlop, Eva
  • Freyberg, Thomas von
  • Papadimitriou, Zissis

Bibliografische Daten

Benz-Overhage, Karin; Brumlop, Eva; Freyberg, Thomas von; Papadimitriou, Zissis (1981): Der Einsatz von Computer-Technologien in der Fertigungstechnik und Möglichkeiten der Arbeitsgestaltung. In: G. Brandt, G. Dörfer & G. Peters (Hrsg.), Technologieentwicklung, Rationalisierung und Humanisierung. IAB-Kontaktseminar 1979 am Institut für Sozialforschung Frankfurt a.M., (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 53), Nürnberg, S. 39-68.
 

Infobereich.

Abspann.