Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zur Quantifizierung des konjunkturellen Erwerbspersonenpotentials verheirateter deutscher Frauen

Kurzbeschreibung

"Die Schätzungen Thons gehen von erklärenden Variablen aus, die sich zu fünf Gruppen zusammenfassen lassen: Haushaltsstruktur, Geburtenentwicklung, Ausbildungsniveau, Teilzeitbeschäftigung und Arbeitsmarktindikator. Für sämtliche Variable wurde eine ganze Reihe unterschiedlicher Indikatoren getestet. ... Nach den Ergebnissen der altersspezifischen Schätzungen hat sich von 1971 bis 1977 eine Stille Reserve an verheirateten Frauen aufgebaut bis zu einer Größenordnung von 200 bis 360 Tsd. Personen, die seit 1978 etwa unverändert geblieben ist." (Autorenreferat)

Autorin / Autor

  • Thon, Manfred

Bibliografische Daten

Thon, Manfred (1981): Zur Quantifizierung des konjunkturellen Erwerbspersonenpotentials verheirateter deutscher Frauen. In: W. Klauder & G. Kühlewind (Hrsg.), Probleme der Messung und Vorausschätzung des Frauenerwerbspotentials, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 56), Nürnberg, S. 296-312.
 

Infobereich.

Abspann.