Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Jugendliche ohne Berufsbildung - bildungswillig oder motivationsgestört?

Kurzbeschreibung

Auf der Basis einer Sekundäranalyse vorliegenden Datenmaterials für Österreich versucht der Aufsatz Antworten auf folgende Fragen zu finden:
- die quantitative Entwicklung der Jugendlichen ohne Berufsbildung
- die schulische Vorbildung von Jugendlichen ohne berufsbildung im Vergleich zur schulischen Vorbildung von Lehrlingen
- Gründe, weshalb Jugendliche ohne Berufsbildung keine weitere schulische oder betriebliche Bildung absolvieren - aus der Sicht der Jugendlichen
- die Einstellung der Jugendlichen ohne Berufsbildung zur Bildung
- die Berufs- und Bildungswünsche der Jugendlichen ohne Berufsbildung
- Bekanntheitsgrad von Weiterbildungsmöglichkeiten
- welche Vorstellungen haben die Eltern von Jugendlichen ohne Berufsbildung, was ihre Kinder später werden sollen?
- handelt es sich bei den Jugendlichen ohne Berufsbildung um "Schulversager"? (IAB2)

Autorin / Autor

  • Knapp, Ilan
  • Hofstätter, Maria

Bibliografische Daten

Knapp, Ilan; Hofstätter, Maria (1985): Jugendliche ohne Berufsbildung - bildungswillig oder motivationsgestört? * die Bildungsvorstellungen von Jugendlichen ohne Berufsbildung in Österreich. In: M. Kaiser, R. Nuthmann & H. Stegmann (Hrsg.), Berufliche Verbleibsforschung in der Diskussion. Materialien eines Forschungsseminars im IAB. Materialband 1: Schulabgänger aus dem Sekundarbereich I beim Übergang in Ausbildung und Beruf, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 90.1), Nürnberg, S. 255-280.
 

Infobereich.

Abspann.