Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zwischen Stigma und Berufserfolg

Kurzbeschreibung

Der Beitrag berichtet über die im Rahmen des BREMAB-Projekts durchgeführte Analyse des Studiums und des beruflichen Verbleibs der Bremer Universitätsabsolventen. Kern dieses Projekts "ist eine schriftliche Befragung der bis zum Sommer 1981 an der Universität Bremen ausgebildeten Absolventen. Diese Befragung richtete sich insbesondere auf fünf zentrale Themenbereiche:
Die Bewertung des Studiums durch die Absolventen (Zusammensetzung der Studentenschaft, Art des Hochschulzuganges, Studienmotive, Bewertung der Lernumgebung, Bewertung des Projektstudiums und des Praxisbezuges im Studium, Einschätzung von Erträgen und Defiziten des Studiums in Bremen)
Bewerbungstechniken und Bewerbungsverlauf (Spezifität der Berufsvorstellungen, Intensität der Bewerbungen, Bewerbungsstrategien, Gründe für Bewerbungserfolg und -mißerfolg)
Etikettierungen von Bremer Absolventen am Arbeitsmarkt (Häufigkeit und Arten der Etikettierung, Widerlegbarkeit von Vorurteilen)
Beruflicher Verbleib (Verhältnis beruflicher gegenüber außerberuflichen Wertorientierungen, Formen des beruflichen Verbleibs, materielle Bedingungen der Berufseinmündung, Austauschprozesse am Arbeitsmarkt, Sicherheit der Arbeitsverhältnisse, Arbeitslosigkeit)
Qualitative Aspekte des Arbeitshandelns (Praxisschock beim Berufseinstieg, Tätigkeitsprofile in unterschiedlichen beruflichen Tätigkeitsfeldern, organisationsspezifische Rahmenbedingungen beruflichen Handelns, berufliche Entscheidungs- und Kontrollspielräume)
Die Untersuchung wurde bei den Diplomstudiengängen und dem rechtswissenschaftlichen Studiengang als Totalerhebung angelegt. Für die Absolventen eines Lehramtsstudienganges, die etwa die Hälfte aller Bremer Absolventen ausmachten, wurde eine 50%-Stichprobe gezogen.
Die schriftliche Hauptbefragung der Absolventen wurde von Februar bis Juni 1982 durchgeführt. Bei der Befragung wurde ein Rücklauf von 48% erzielt." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Busch, Dirk
  • Hommerich, Christoph

Bibliografische Daten

Busch, Dirk; Hommerich, Christoph (1985): Zwischen Stigma und Berufserfolg * Bremer Universitätsabsolventen auf dem Weg in den Beruf. In: M. Kaiser, R. Nuthmann & H. Stegmann (Hrsg.), Berufliche Verbleibsforschung in der Diskussion. Materialien eines Forschungsseminars im IAB. Materialband 3: Hochschulabsolventen beim Übergang in den Beruf, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 90.3), Nürnberg, S. 409-438.
 

Infobereich.

Abspann.