Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Methodische Anmerkungen zu einer Nacherhebungsaktion des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit

Kurzbeschreibung

Im Frühjahr 1982 führte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit (BA) in Nürnberg eine bundesweite Vollerhebung aller Fachhochschul-Absolventen des Jahrgangs 1980 durch. Dabei wurde ein längerer postalischer Fragebogen an insgesamt 32.704 Absolventen im Bundesgebiet und West-Berlin versandt.
Nach zwei Erinnerungsaktionen betrug der Rücklauf insgesamt 17.285 auswertbare Erhebungsbögen, was unter Berücksichtigung von 1.448 stichprobenneutralen Ausfällen eine Rücklaufquote von 55% ergab.
Zur Überprüfung führte das IAB im Herbst 1982 eine Nacherhebungsaktion durch, bei der eine Stichprobe der Nichtbeantworter der vorherigen Vollerhebung mit einem gekürzten Fragebogen und unter Einsatz unterschiedlicher Befragungsmethoden erneut erhoben wurde. Mit den methodischen Aspekten dieser Nacherhebungsaktion befaßt sich der folgende Bericht."
In diesem Beitrag wird versucht, "die Relevanz zusätzlicher Datenerhebung auch über die Nichtbeantworter einer Umfrage aufzuzeigen und die damit verbundenen Probleme wenigstens ansatzweise zu dikutieren. Es ist davon auszugehen, daß die Durchführung solcher Nacherhebungsaktionen zukünftig angesichts sinkender Ausschöpfungsquoten bei Bevölkerungsumfragen immer wichtiger wird. Damit geraten Untersuchungsdesigns zunehmend in den Mittelpunkt des Forschungsinteresses, die ähnlich dem Vorgehen bei der IAB-Nacherhebungsaktion mehrere Befragungsmethoden zwecks Erzielung maximaler Ausschöpfung kombinieren. Insbesondere telefonischen Befragungen dürfte dann aufgrund ihrer Kostenvorteile sowie besserer Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten zentrale Bedeutung zukommen. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Hagstotz, Werner

Bibliografische Daten

Hagstotz, Werner (1985): Methodische Anmerkungen zu einer Nacherhebungsaktion des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesanstalt für Arbeit. In: M. Kaiser, R. Nuthmann & H. Stegmann (Hrsg.), Berufliche Verbleibsforschung in der Diskussion. Materialien eines Forschungsseminars im IAB. Materialband 3: Hochschulabsolventen beim Übergang in den Beruf, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 90.3), Nürnberg, S. 209-225.
 

Infobereich.

Abspann.