Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Akademikerbeschäftigung im Wandel

Kurzbeschreibung

Der Bericht stellt zusammenfassend die Ergebnisse eines Forschungsprojekts dar, in dem der langfristige Strukturwandel der Akademikerbeschäftigung in der Bundesrepublik Deutschland untersucht wird. "Es bezieht sich dabei auf den Zeitraum von 1961 bis 1980 und setzt hierbei an den großen Bereichen der Akademikerbeschäftigung an. Hierzu zählen der Sektor der Landwirtschaft, der Sektor der Wirtschaft im engeren Sinne, der Sektor der privaten Dienstleistungen, der Sektor der Freien Berufe sowie der Staatssektor, der zusätzlich nach dem Bildungssektor und dem sonstigen administrativen Staatssektor differenziert werden kann. Ziel der Untersuchung ist es, die Verschiebungen in der Absorption der für Akademiker relevanten Einsatzbereiche in der Vergangenheit sichtbar zu machen und zu analysieren. Aus der Analyse der Vergangenheitsentwicklung sollen zugleich Perspektiven für den künftigen Strukturwandel der Akademikerbeschäftigung aufgezeigt werden."
Die Datenbasis des Projekts bilden die Volk- und Berufszählungen 1961 und 1970 sowie entsprechende Daten des Mikrozensus 1980. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Hegelheimer, Armin

Bibliografische Daten

Hegelheimer, Armin (1985): Akademikerbeschäftigung im Wandel * Tendenzen und Perspektiven. In: M. Kaiser, R. Nuthmann & H. Stegmann (Hrsg.), Berufliche Verbleibsforschung in der Diskussion. Materialien eines Forschungsseminars im IAB. Materialband 3: Hochschulabsolventen beim Übergang in den Beruf, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 90.3), Nürnberg, S. 23-46.
 

Infobereich.

Abspann.