Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zum Arbeitskräftebedarf nach Qualifikationen bis zum Jahr 2000

Kurzbeschreibung

"Im Anschluß an die vorangegangenen Projektionen des globalen, sektoralen und nach Tätigkeiten strukturierten Arbeitskräftebedarfs (vgl. BeitrAB 94.1 und 94.2) wird eine im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeit und in enger Zusammenarbeit mit dem IAB von der Prognos AG durchgeführte Projektion des Qualifikationsbedarfs vorgelegt. Durchgerechnet werden mehrere Projektionsansätze, die auf drei Varianten des Wirtschaftswachstums basieren. Der ... Band enthält die ausführlichen Ergebnisse dieser Modellrechnungen; zusammenfassende Darstellungen finden sich auch im Schwerpunktheft 'Arbeitskräftestruktur 2000' der Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Heft 1/1986.
- Kapitel 1 enthält Erklärungen und notwendige Ergänzungen zum verwendeten Datenmaterial (Mikrozensus-erhebungen und die Ergebnisse des ersten Untersuchungsteils) sowie die Analyse der Qualifikationsstrukturveränderungen in der jüngeren Vergangenheit (1976-1982).
- Im Kapitel 2 werden unterschiedliche, aufgrund der verfügbaren Daten mögliche und sinnvolle Projektionsansätze diskutiert.
- Kapitel 3 dokumentiert und erläutert die aus der Anwendung der Projektionsansätze resultierenden Entwicklungen der Qualifikationsstruktur der Erwerbstätigen bis 2000 in Form unterschiedlicher Alternativen." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Rothkirch, Christoph von
  • Weidig, Inge

Bibliografische Daten

Rothkirch, Christoph von; Weidig, Inge (1986): Zum Arbeitskräftebedarf nach Qualifikationen bis zum Jahr 2000. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 95), Nürnberg, 107 S.
 

Infobereich.

Abspann.