Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Erwerbsstatistische Praxis und die Ermittlung von Arbeitslosenquoten im internationalen Vergleich

Kurzbeschreibung

"Die Arbeit versucht, die Probleme, die bei der Ermittlung von Arbeitslosenquoten und deren Heranziehung zu Vegleichszwecken auftreten, anhand der erwerbsstatistischen Praxis in der Bundesrepublik Deutschland, in den USA, in Irland und im Vereinigten Königreich (Großbritannien und Nordirland) darzustellen und einen Überblick über internationale erwerbsstatistische Harmonisierungsbemühungen zu geben.
Dabei geht es nicht um die Frage, wie es in den einzelnen Ländern zu einer bestimmten Lage auf dem Arbeitsmarkt - die dann mit dem Begriff "Arbeitslosigkeit" umschrieben wird - kommt bzw. welche Faktoren zu einem unterschiedlichen Ausmaß von Arbeitslosigkeit führen, sondern darum, wie "Arbeitslosigkeit" definiert und gemessen wird, und welche Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern in der statistischen Behandlung einer gegebenen Situation auftreten."
Nach der Darstellung der erwerbsstatistischen Empfehlungen des ILO werden in "den Kapiteln 1 bis 4 die erwerbsstatistischen Verfahren der o.g. Länder beschrieben. Dies geschieht auf gesamtstaatlicher Ebene, auf eine Darstellung der Ermittlung regionaler erwerbsstatistischer Daten (z.B. lokale Arbeitslosenquoten) wird verzichtet. Jede Länderbeschreibung gliedert sich in vier Hauptabschnitte: Abschnitt 1 stellt die Ermittlung von Arbeitslosenzahlen dar; Abschnitt 2 befaßt sich mit der Ermittlung der Erwerbstätigenzahlen; die Zusammenfassung von Arbeitslosen und Erwerbstätigen zur Zahl der Erwerbspersonen wird in Abschnitt 3 behandelt; Abschnitt 4 schließlich beschreibt die Berechnung von Arbeitslosenquoten aus den vorangegangenen Abschnitten behandelten Größen. Jedem Kapitel sind Tabellen beigefügt, um die Ausführungen mit konkretem Zahlenmaterial zu unterlegen. Die Tabellen enthalten neben den aus den in den Abschnitten 1 bis 4 beschriebenen nationalen Quellen gewonnenen Zahlen zur besseren Übersicht auch Daten, die von internationalen Stellen, wie in Kapitel 6 beschrieben (s.u.), ermittelt und veröffentlicht werden.
In Kapitel 5 werden die in den Länderbeschreibungen dargestellten erwerbsstatistischen Verfahren einander gegenüber gestellt und die charakteristischen Unterschiede herausgearbeitet. Auch ein kurzer Überblick über die erwerbstatistische Situation anderer Länder wird in diesem Kapitel gegeben.
Kapitel 6 beschreibt dann die Versuche, die von verschiedenen Seiten gemacht wurden und werden, um internationale Erwerbsstatistiken zu harmonisieren und erwerbsstatistische Daten vergleichbar zu machen." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Hitz, Hermann

Bibliografische Daten

Hitz, Hermann (1986): Erwerbsstatistische Praxis und die Ermittlung von Arbeitslosenquoten im internationalen Vergleich. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 97), Nürnberg, 237 S.
 

Infobereich.

Abspann.