Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Qualifizierung durch Gruppenarbeit und Arbeitsstrukturierung

Kurzbeschreibung

"Die Entwicklung industrieller Fertigungssysteme ist neben der Automatisierung von Anlagen- und Verfahrensfunktionen gekennzeichnet durch die Integration von einzelnen Verarbeitungsstufen zu Multifunktionssystemen. Diese großtechnischen Anlagen erfordern insbesondere wegen ihres hohen Automatisierungsgrades eine bewußte Aufgabenzuordnung und Rollenverteilung zwischen dem Automatisierungssystem und dem Menschen. Dementsprechend besteht nicht nur die Aufgabe, Mitarbeiter durch qualifikatorische Maßnahmen an diese Anforderungsprofile heranzubringen, sondern gleichzeitig auch Arbeitsstrukturen zu finden, die diesem Stand der Technik adäquat sind." Der Beitrag beschreibt die Entwicklung angepaßter Arbeitssysteme am Beispiel eines Großbetriebes der Eisen- und Stahlindustrie. Als geeignete Form der Arbeitsorganisation wird die Gruppenarbeit vorgestellt und über die bisherigen betrieblichen Erfahrungen berichtet. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Trültzsch, Karl-Ludwig

Bibliografische Daten

Trültzsch, Karl-Ludwig (1987): Qualifizierung durch Gruppenarbeit und Arbeitsstrukturierung. In: E. Staudt & K. Emmerich (Hrsg.), Betriebliche Personalentwicklung und Arbeitsmarkt, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 109), Nürnberg, S. 223-238.
 

Infobereich.

Abspann.