Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Rückkehrförderung und die Rückkehr ausländischer Arbeitnehmer und ihrer Familien

Kurzbeschreibung

Im Zusammenhang mit dem Gesetz zur Förderung der Rückkehrbereitschaft von Ausländern wurde vom IAB eine Untersuchung initiiert, die sich hauptsächlich mit den quantitativen Ergebnissen der Rückkehrförderung, insbesondere der Rückkehrhilfe, mit der Situation der Rückkehrer vor und nach der Rückkehr und mit dem Wiedereingliederungsprozeß der Rückkehrer in ihren Heimatländern beschäftigt. Zur Untersuchung der Ausgangssituation der Rückkehrer wurde während der Zeit von Mitte März bis Ende Juni 1984 eine Befragung der Antragsteller auf Rückkehrhilfe vor der Rückkehr durchgeführt, deren zentrale Fragestellung war, welche Gründe zur Rückkehrentscheidung führten und mit welchen vor allem beruflichen Plänen die Rückkehr verbunden wurde. Der Beitrag stellt die Ergebnisse dieser Befragung (soweit sie sich auf die Auswirkungen des Rückkehrförderungsgesetzes beziehen) und einer Analyse der Rückkehrhilfestatistik vor. (IAB)

Autorin / Autor

  • Hönekopp, Elmar

Bibliografische Daten

Hönekopp, Elmar (1987): Rückkehrförderung und die Rückkehr ausländischer Arbeitnehmer und ihrer Familien * Ergebnisse des Rückkehrförderungsgesetzes, der Rückkehrhilfe-Statistik und der IAB-Rückkehrbefragung. In: E. Hönekopp (Hrsg.), Aspekte der Ausländerbeschäftigung in der Bundesrepublik Deutschland, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 114), Nürnberg, S. 287-342.
 

Infobereich.

Abspann.