Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Auswirkungen moderner Technologien auf Arbeitsbedingungen

Kurzbeschreibung

"Moderne Technologien werden dort, wo die körperlichen und sozialen Belastungen besonders weit verbreitet sind (in den Bau-, bergmännischen und land- und forstwirtschaftlichen Berufen; bei Hilfsarbeitern und einfachen Angestellten), eher selten eingesetzt. Ihr Einsatz erfolgt funktionsorientiert und nicht belastungsorientiert. In den wichtigsten Einsatzbereichen moderner Technologien selber bestehen in den meisten Fällen keine signifikanten Belastungs- und Anforderungsunterschiede zwischen den mit diesen Technologien arbeitenden Personen und den anderen Beschäftigungsgruppen. Dort, wo es zu Veränderungen in den Arbeitsbedingungen kommt, verlaufen diese in gegenläufige Richtungen. Fast alle Arbeitsbedingungen kommen bei den Anwendern programmgesteuerter Technologien je nach Art des Einsatzbereichs sowohl häufiger wie auch seltener vor. Moderne Technologien sind offenbar in unterschiedlichster Weise in die Arbeitsplatzstrukturen eingebaut, so daß ihre Folgen verschieden, oft sogar einander entgegengesetzt sind. Bei den arbeitsorganisatorischen Arbeitsbedingungen überwiegen per saldo die Zunahmen die Abnahmen. Die mit modernen Technologien umgehenden Beschäftigten arbeiten häufiger in Nacht- und Schichtarbeit und haben eingeschränktere Handlungsspielräume bei der Arbeit. Sie haben häufiger neuartige Arbeitsaufgaben zu lösen und auch mehrere Arbeiten gleichzeitig im Blickwinkel zu halten. Dies bedeutet auch, daß der Konzentrationsdruck häufiger ist und die Verantwortung höherliegt. Hinzu kommt ein stärkerer Streß durch häufigere maschinell oder sozial bedingte Arbeitsunterbrechungen und durch häufigere Hetze bei der Arbeit." Die Ergebnisse beruhen auf der Erhebung des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) bei insgesamt 26.500 deutschen Erwerbstätigen Ende 1985/Anfang 1986. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Henninges, Hasso von

Bibliografische Daten

Henninges, Hasso von (1987): Auswirkungen moderner Technologien auf Arbeitsbedingungen. In: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg (Hrsg.), Neue Technologien. Verbreitungsgrad, Qualifikation und Arbeitsbedingungen. Analysen aus der BIBB/IAB-Erhebung 1985/1986, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 118), Nürnberg, S. 309-418.
 

Infobereich.

Abspann.