Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Neue Technologien im Betrieb

Kurzbeschreibung

Der Autor geht davon aus, daß der neue Charakter der Informationstechnologien auch eine gänzlich veränderte Betrachtung des Wandels im Betrieb erfordert. Erstens versucht er aufzuzeigen, daß ein wesentlich unter den Bedingungen der Mechanisierung von Arbeit entwickelter maschinenorientierter Technikbegriff nicht mehr die Besonderheiten der Informatisierung von Kommunikation erfassen kann. Dieser Wandel im Charakter der neuen Technologien und die Implikationen für die Analyse des Betriebssystems werden im zweiten Kapitel behandelt. Zweitens argumentiert er, daß nicht mehr nur von den Einwirkungen der Technologie auf die Arbeitsorganisation ausgegangen werden kann, sondern von vornherein ein Konzept für die Strukturierung der Gesamtorganisation des Betriebs entwickelt werden muß. Daraus ergeben sich vier idealtypische Strategieoptionen, wie Betriebe durch Organisation der Abläufe mit dem Flexibilitäts-Stabilitäts-Dilemma umgehen können. Sie werden im dritten Kapitel vorgestellt. Drittens wird aufgezeigt daß die betrieblichen Entscheidungen angesichts der vergrößerten Spielräume und Unsicherheiten nicht mehr allein durch technologische und ökonomische Rationalitätsstandards abgesichert werden können, sondern zunehmend als 'politische' Probleme der Institutionalisierung von Strukturen und ihrer Anerkennung durch die verschiedenen betrieblichen Akteure behandelt werden müssen. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Rammert, Werner
  • Wehrsig, Christof

Bibliografische Daten

Rammert, Werner; Wehrsig, Christof (1988): Neue Technologien im Betrieb * Politiken und Strategien der betrieblichen Akteure. In: J. Feldhoff et al. (Hrsg.), Regulierung - Deregulierung. Steuerungsprobleme der Arbeitsgesellschaft, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 119), Nürnberg, S. 301-330.
 

Infobereich.

Abspann.