Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Aspekte der beruflichen Qualifizierung vor dem Hintergrund des strukturellen Wandels

Kurzbeschreibung

Der unter arbeitsmarktpolitischen Gesichtspunkten zum wirtschaftlichen Strukturwandel komplementäre Begriff der beruflichen Qualifizierung wird als arbeitsmarktpolitische Überlebensstrategie gesehen. Drei Thesen werden diskutiert:
1. Berufliche Qualifizierung flankiert den strukturellen Wandel
2. Pauschale, undifferenzierte Bildungsexpansionen führen zu Reibungsverlusten im Beschäftigungssystem und
3. Die berufliche Weiterbildung muß inhaltlich die strukturelle Entwicklung und die Weiterbildungsbedürfnisse der Arbeitnehmer berücksichtigen. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Pfuhlmann, Herbert

Bibliografische Daten

Pfuhlmann, Herbert (1988): Aspekte der beruflichen Qualifizierung vor dem Hintergrund des strukturellen Wandels. In: L. Reyher & J. Kühl (Hrsg.), Resonanzen. Arbeitsmarkt und Beruf - Forschung und Politik, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 111), Nürnberg, S. 323-331.
 

Infobereich.

Abspann.