Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Beschäftigungsabbau in Problembranchen der neuen Bundesländer

Kurzbeschreibung

In der metallverarbeitenden Industrie der DDR waren im September 1989 ca. 1 540 000 Personen beschäftigt. Die Beschäftigungsentwicklung bis Ende 1990 wurde in neun Betrieben aus vier Branchengruppen untersucht. Aus den Ergebnissen wird ein Beschäftigungsrückgang bis Juni 1991 um rund 50% hochgerechnet. (IAB)

Bibliografische Daten

Autorengemeinschaft (1992): Beschäftigungsabbau in Problembranchen der neuen Bundesländer * metallverarbeitende Industrie (IAB-Kurzbericht 13.5.1991). In: Kurzberichte 1991, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 42.13), Nürnberg, S. 91-94.
 

Infobereich.

Abspann.