Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Dauerhaftigkeit der Beschäftigung in der Schweiz

Kurzbeschreibung

"Die meisten der in der Schweiz neu abgeschlossenen Arbeitsverhältnisse führen nicht in dauerhafte Beschäftigung. Aber die meisten laufenden Beschäftigungsverhältnisse sind dauerhaft. Diese schon in anderen OECD-Ländern gemachte Feststellung wird nun für die Schweiz bestätigt. Die Dauerhaftigkeit eines individuellen Arbeitsverhältnisses variiert je nach Personengruppe stark. Die Resultate unterstützen theoretische Modellansätze, die auf langfristigen Beschäftigungsverhältnissen bzw. auf unvollkommener Information aufbauen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Sheldon, George

Bibliografische Daten

Sheldon, George (1992): Dauerhaftigkeit der Beschäftigung in der Schweiz. In: W. Franz (Hrsg.), Mikro- und makroökonomische Aspekte der Arbeitslosigkeit, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 165), Nürnberg, S. 36-73.
 

Infobereich.

Abspann.