Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Bestand und Bewegung im Bildungs- und Beschäftigungssystem der Bundesrepublik Deutschland

Kurzbeschreibung

Mit der Bildungsgesamtrechnung (BGR) versucht das IAB - ebenso wie mit der Arbeitskräfte-Gesamtrechnung - Lücken und Inkonsistenzen zwischen Beständen und Bewegungen im Bildungs- und Beschäftigungssystem zu schließen und damit auch zu zeigen, daß Längsschnittdaten zu ganz anderen Aussagen führen können als Querschnittsbetrachtungen. Erklärtes Ziel der BGR ist daher die Analyse von Beständen und Bewegungen innerhalb und zwischen den Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsbereichen sowie deren Verknüpfung zu einem mit der gesamten Bevölkerung konsistenten Gesamtbild.
Da sich Bildungs- und Ausbildungsprozesse wie auch die Übergänge vorwiegend in einer begrenzten Altersspanne abspielen, wurden alle Berechnungen nach Einzel-Alterskohorten durchgeführt und, in einem weiteren Schritt, nach Qualifikationsebenen untergliedert. Die Ergebnisse werden in diesem Band zur Diskussion gestellt. Sie sind die Grundlage für weiterführende Analysen (z.B. des Übergangsverhaltens und seiner Determinanten) und für Vorausschätzungen (z.B. des Angebots an Arbeitskräften unterschiedlicher Qualifikation).
Mit der deutschen Vereinigung kam die Herausforderung hinzu, eine Bildungsgesamtrechnung auch für die neuen Bundesländer aufzubauen. Qualifizierungsprozesse - sowohl ihre Entstehung als auch ihre "Verwendung" innerhalb und außerhalb des Erwerbslebens - sind jedoch langfristiger Natur. Daher erschien es nicht ausreichend, mit der "BGR-Ost" am "Wendepunkt" 1989/90 zu beginnen und sie mit den Kategorien der "BGR-West" aufzubauen. Vielmehr mußten zunächst die längerfristigen quantitativen Entwicklungen des Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungssystem der früheren DDR aufgearbeitet und in einen Rahmen gebracht werden, der der Konzeption der BGR (Bestände, Bewegungen, Übergänge, Kohortenkonzept) entspricht und eine spätere Integration beider Gesamtrechnungen ermöglicht.
Die Ergebnisse sind in zweiten Beitrag dieses Bandes publiziert; sie bilden die Grundlage für die Realisierung einer BGR-Ost, die derzeit im IAB erarbeitet wird. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Fischer, Günther
  • Hensel, Reinhard
  • Reinberg, Alex
  • Reuschel, Hans-Dieter
  • Tessaring, Manfred

Bibliografische Daten

Fischer, Günther; Hensel, Reinhard; Reinberg, Alex; Reuschel, Hans-Dieter; Tessaring, Manfred (1993): Bestand und Bewegung im Bildungs- und Beschäftigungssystem der Bundesrepublik Deutschland * Ergebnisse der Bildungsgesamtrechnung für die alten und neuen Bundesländer. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 170), Nürnberg, 269 S.
 

Infobereich.

Abspann.