Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Komplexe Lehr-Lern-Arrangements und Lernumgebungen

Kurzbeschreibung

Der Autor plädiert dafür, mit entsprechenden didaktischen und curricularen Maßnahmen den Stellenwert des Legitimationsproblems in Bezug auf das duale Berufsbildungssystem zu verringern. Dies erfordert, die Lehr- und Lernprozesse so auszugestalten, daß sie in hinreichender und pädagogisch begründbarer und legitimierbarer Weise komplexe Arbeitsplatzanforderungen abbilden. Der Beitrag skizziert den derzeitigen Forschungsstand. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Achtenhagen, Frank

Bibliografische Daten

Achtenhagen, Frank (1993): Komplexe Lehr-Lern-Arrangements und Lernumgebungen * didaktische Differenzierung und curriculare Verknüpfung als zentrale Themen der Berufsbildungsforschung. In: F. Buttler, R. Czycholl & H. Pütz (Hrsg.), Modernisierung beruflicher Bildung vor den Ansprüchen von Vereinheitlichung und Differenzierung. Dokumentation des 1. Forums Berufsbildungsforschung 1993 an der Universität Oldenburg, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 177;>> Beiträge zur Berufsbildungsforschung der AG BFN, 01), Nürnberg, S. 207-238.
 

Infobereich.

Abspann.