Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Szenarien der Akademikerbeschäftigung bis zum Jahre 2010

Kurzbeschreibung

"Der Beitrag setzt Untersuchungen über die Zukunft der Akademikerbeschäftigung fort und bezieht nunmehr auch die neuen Bundesländer in die Projektion mit ein. Die hier dargestellten Ergebnisse sind ein Auszug aus einer umfassenden Studie zum Arbeitskräftebedarf in Deutschland bis 2010, die im Zeitraum 1992/93 im Auftrag des damaligen Bundesministeriums für Bildung und Wissenschaft erstellt worden ist. Die Ergebnisse dieser Studie sind darüber hinaus in die Arbeiten der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) zur Analyse der künftigen Perspektiven von Absolventen des Bildungssystems eingeflossen. Nach der Ermittlung des zukünftigen Akademikerbedarfs bis zum Jahre 2010 auf der Grundlage des Manpower-requirement-Ansatzes in West- und Ostdeutschland sind diese Ergebnisse schließlich dem voraussichtlichen Arbeitskräfteangebot an Akademikern, das die BLK 1995 ermittelt hat, gegenübergestellt worden. Dieser Vergleich kann jedoch nur auf gesamtwirtschaftlicher Ebene vorgenommen werden, da eine Zuordnung des Angebots zu Wirtschaftsbereichen bzw. zu beruflichen Tätigkeiten nicht möglich ist. Für Westdeutschland (untere Wachstumsvariante) zeigt sich, daß der hier projezierte Bedarf an Arbeitskräften mit Universitätsabschluß das Angebot im Jahre 2010 um rd. 700 Tsd. Personen und der Bedarf an Arbeitskräften mit Fachhochschulabschluß das entsprechende Angebot um rd. 500 Tsd. Personen unterschreitet. Für Ostdeutschland (untere Wachtumsvariante) zeigt sich in der Bilanzierung des hier ermittelten Bedarfs mit dem Angebot, daß auch dort im Jahre 2010 ein Angebotsüberhang an Arbeitskräften mit Universitätsabschluß in Höhe von rd. 250 Tsd. Personen und mit Fachhochschulabschluß in Höhe von rd. 140 Tsd. Personen ausgewiesen wird. Die Ergebnisse basieren auf der hier skizzierten Bedarfsprojektion. Eine alternative Modellrechnung des IAB, dargestellt auch in diesem Band, kommt aufgrund unterschiedlicher Vorgehensweisen zu deutlich niedrigeren Ungleichgewichten." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Weißhuhn, Gernot

Bibliografische Daten

Weißhuhn, Gernot (1996): Szenarien der Akademikerbeschäftigung bis zum Jahre 2010. In: M. Tessaring (Hrsg.), Die Zukunft der Akademikerbeschäftigung. Dokumentation eines Workshops der Bundesanstalt für Arbeit, 26.-27. März 1996 in Nürnberg, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 201), Nürnberg, S. 69-103.
 

Infobereich.

Abspann.