Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Früherkennung und Reduzierung von Abbrüchen der Berufsausbildung in Berufsbildungswerken

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Das Forschungsprojekt hatte zum Ziel, Informationen über Abbruchgründe und -gefährdungen zu sammeln, die erfahrungsgemäß zu vorzeitigen Maßnahmebeendigungen in Berufsbildungswerken (BBW) führen.
Nach einem vertieften Literaturstudiums konnten die Informationen über Abbruchgründe, abbruch-assoziierte Variablen sowie prophylaktische Möglichkeiten inhaltlich strukturiert aufgearbeitet, synoptisch dargestellt und typologisch zugeordnet werden.
"Diese Erkenntnisse dienten zur Vorbereitung der empirischen Phase, in der rund 100 explorative Gespräche mit BBW-Mitarbeitern und Rehabilitanden geführt wurden. Aufgrund dieser Interviews wurde zunächst eine Liste mit etwa 220 Merkmalen zusammengestellt, die nach Ansicht der Befragten Abbruchgefährdungen signalisieren können. Diese wurden vom Projektteam in ein Instrument zur Beurteilung von Abbruchgefährdungen transformiert, dessen Intentionen und Einsatzmöglichkeiten dem potentiellen Nutzerkreis durch eine Rahmenkonzeption sowie eine Handanweisung nahegebracht werden. Dieses Beurteilungsinstrument wurde mit Experten aus BBW und Arbeitsverwaltung intensiv diskutiert und dann modifiziert.
Das nunmehr vorliegende Instrument soll vor allem von Ausbildern, Berufsschullehrern und Erziehungskräften, kann jedoch auch von Fachdienstangehörigen, im Rahmen des Aufnahmeteams und von Rehabilitationsberatern genutzt werden. Beurteilungen sollen in den ersten und letzten Wochen der Probezeit eines Auszubildenden und später in größeren Abständen vorgenommen werden. Denkbar ist, den Einsatz des Instruments den jeweils in einer Einrichtung gegebenen organistorischen Besonderheiten und Handlungsroutinen anzupassen.
Es wird empfohlen, das Instrument vor dem allgemeinen Einsatz einem wissenschaftlich begleiteten Praxistest zu unterziehen und es ggf. den so gewonnenen Erkenntnissen anzupassen." (IAB2)

Autorin / Autor

  • Faßmann, Hendrik

Bibliografische Daten

Faßmann, Hendrik (1997): Früherkennung und Reduzierung von Abbrüchen der Berufsausbildung in Berufsbildungswerken. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 206), Nürnberg, 127 S.
 

Infobereich.

Abspann.