Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Gender segregation and the development of economics

Kurzbeschreibung

Die Entwicklung von ökonomischen Theorien, ökonomischem Wissen und ökonomischer Forschung ist eine stark segregierte Männerdomäne. Geschlechtsspezifische Faktoren werden in den Wirtschaftswissenschaften nur marginal berücksichtigt bzw. sind keine Forschungsthemen, männliche Sichtweisen sind in ökonomischen Ansätzen und Modellen verankert und beeinflussen konzeptionelle und methodische Entwicklungen.
Der Verzicht auf geschlechtsspezifische Analysen führt zu irreführenden Ergebnissen und politischen Empfehlungen. Deshalb ist ein reichhaltigerer ökonomischer Ansatz notwendig, der die Wirklichkeit und die Rahmenbedingungen von ökonomischen Entwicklungen realistischer einbezieht. (IAB)

Autorin / Autor

  • Maier, Friederike

Bibliografische Daten

Maier, Friederike (1996): Gender segregation and the development of economics. In: P. Beckmann (Hrsg.), Gender specific occupational segregation, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 188), Nürnberg, S. 55-66.
 

Infobereich.

Abspann.