Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Berufliche Bildung im Spannungsfeld zwischen betrieblichen Anforderungen und individuellen Ansprüchen

Kurzbeschreibung

Bei der Bestimmung der Ziele und Erfolgskriterien pädagogischen Handelns spielen zwei Bezugsgrößen eine zentrale Rolle, und zwar der gesellschaftliche Qualifikationsbedarf und das individuelle Interesse an "Selbstverwirklichung". In dem Beitrag werden die beiden Bezugsgrößen analysiert und in Beziehung zueinander gesetzt. (BIBB2)

Autorin / Autor

  • Heid, Helmut

Bibliografische Daten

Heid, Helmut (1998): Berufliche Bildung im Spannungsfeld zwischen betrieblichen Anforderungen und individuellen Ansprüchen * zur Bestimmung des Referenzsystems beruflicher Bildung. In: D. Euler (Hrsg.), Berufliches Lernen im Wandel - Konsequenzen für die Lernorte? Dokumentation des 3. Forums Berufsbildungsforschung 1997 an der Universität Erlangen-Nürnberg, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 214;>> Beiträge zur Berufsbildungsforschung der AG BFN, 03), Nürnberg, S. 33-54.
 

Infobereich.

Abspann.