Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Economic and labour market development and international migration

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Der Beitragsband gibt einige der zentralen Ergebnisse eines größeren Forschungsprojektes wieder, dessen Hauptziel darin bestand, die wechselseitige Beziehung zwischen Wirtschafts- und Arbeitsmarktentwicklung und internationaler Migration zu beobachten und zu analysieren. Die verschiedenen Einzelberichte befassen sich mit Gesamt- wie auch regionalen Entwicklungen von Wirtschaft und Arbeitsmarkt in den drei einbezogenen Ländern Polen, Tschechische Republik und Deutschland, mit der spezifischen Situation ausgewählter Grenzregionen, mit den Rahmenbedingungen internationaler und interner Arbeitskräftewanderung und mit den Gründen und Bedingungen für die Arbeitskräftemigration in diesem Zusammenhang. Zu letzteren wurden auch spezielle Befragungen durchgeführt, deren Ergebnisse in Ausschnitten präsentiert werden. Auf Grund von Erfahrungen bei Wanderungsprozessen in Westeuropa wurde bereits zu Beginn entschieden, möglichst auf regionale Entwicklungen und ihren Einfluss auf Wanderungsprozesse einzugehen. Gerade die regionalen Aspekte für Binnen- und Außenwanderungen sind für den Prozess der europäischen Integration sehr wichtig, wie es im Verlauf der Diskussion und Verhandlungen um die Bedingungen der EU-Osterweiterung zunehmend deutlich geworden ist." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Hönekopp, Elmar
  • Golinowska, Stanislawa
  • Horalek, Milan

Bibliografische Daten

Hönekopp, Elmar (Hrsg.); Golinowska, Stanislawa (Hrsg.); Horalek, Milan (Hrsg.) (2001): Economic and labour market development and international migration * Czech Republic, Poland, Germany. Results of an international research project. (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 244), Nürnberg, 327 S.
 

Infobereich.

Abspann.