Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zur Entwicklung der betrieblichen Weiterbildungsaktivitäten

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Auf Basis des IAB-Betriebspanels wird zum einen die Entwicklung des betrieblichen Angebots an Weiterbildungsmaßnahmen in den Jahren 1197 bis 1999, zum anderen aber auch die Beteiligung verschiedener Beschäftigtengruppen an solchen Aktivitäten untersucht. Zudem wird nach den Einflussfaktoren des betrieblichen Angebots an Weiterbildung sowie der Teilnahmeintensität insbgesamt bzw. die einzelner Beschäftigtengruppen gefragt. In der deskriptiven Analyse zeigt sich, dass im 1. Halbjahr 1999 etwa vier von zehn Betrieben Weiterbildungsmaßnahmen förderten, wobei sich die Betriebe in Ostdeutschland als weiterbildungsaktiver als die in Westdeutschland herausstellten. Gegenüber dem entsprechenden Zeitraum 1997 ist nur ein geringerer Anstieg der Weiterbildungsaktivitäten festzustellen, der insbesondere im kleinbetrieblichen Segmenten stattgefunden hat. Im Zeitvergleich praktisch unverändert geblieben ist die Teilnahmequote an betrieblichen Qualifizierungsaktivitäten, die bei etwa 20% liegt. Dabei bestehen deutliche Unterschiede in der Beteiligung einzelner Beschäftigtengruppen: Die besten Zugangschancen zu Bildungsmaßnahmen haben qualifizierte Angestellte, un- und angelernte Arbeiter bleiben bei der beruflichen Qualifizierung hingegen oftmals außen vor. Zeitliche Veränderungen der betrieblichen Weiterbildungsaktivitäten können auch durch die multivariaten Schätzungen kenntlich gemacht werden, da diesen ein gepoolter Datensatz der Jahre 1997 und 1999 zugrunde liegt. So wird neben verschiedenen weiteren theoretisch hergeleiteten Einflussfaktoren, die sich etwa auf die Personalstruktur der Betriebes oder auf technische Änderungen beziehen, auch eine Dummyvariable für das Jahr 1999 in die Analyse einbezogen. Insbesondere können in den entsprechenden Probit- und Tobit-Schätzungen, die getrennt für West- und Ostdeutschland vorgenommen wurden, relevante Einflüsse der Personalstruktur und der technisch-organisatorischen Anforderungen festgestellt werden." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Bellmann, Lutz; Düll, Herbert; Leber, Ute (2001): Zur Entwicklung der betrieblichen Weiterbildungsaktivitäten * eine empirische Untersuchung auf der Basis des IAB-Betriebspanels. In: A. Reinberg (Hrsg.), Arbeitsmarktrelevante Aspekte der Bildungspolitik, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 245), Nürnberg, S. 97-123.
 

Infobereich.

Abspann.