Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Erwerbspersonenpotenzial und Stille Reserve

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Als Maß für das Arbeitskräfteangebot berechnet das IAB ein Erwerbspersonenpotenzial, das definiert ist als das bei Vollbeschäftigungsbedingungen sichtbare Arbeitsangebot und das dazu neben den Erwerbspersonen der amtlichen Statistik auch die Stille Reserve einbezieht. Der Beitrag begründet kurz die Wahl dieser Konzeption und zeigt auf, was das IAB konkret unter dem Erwerbspersonenpotenzial versteht, wie dieses ermittelt wird und wie die Stille Reserve darin eingebettet ist. Dabei wird der statistische Ansatz, mit dem das Erwerbspersonenpotenzial und damit letztlich auch die Stille Reserve quantifiziert werden, Schritt für Schritt dargestellt. Um die Aussagekraft hinterfragen zu können, werden abschließend die wichtigsten Probleme diskutiert." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Fuchs, Johann (2002): Erwerbspersonenpotenzial und Stille Reserve * Konzeption und Berechnungsweise. In: G. Kleinhenz (Hrsg.), IAB-Kompendium Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 250), Nürnberg, S. 79-94.
 

Infobereich.

Abspann.