Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Allein erziehende Frauen

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Bei höherer Erwerbsorientierung sind allein erziehende Frauen in Westdeutschland prozentual auch doppelt so häufig vollzeitbeschäftigt wie mit Ehepartnern zusammenlebende Frauen. Anders in Ostdeutschland: Bei insgesamt höherer Erwerbsorientierung gelingt es allein erziehenden Frauen in geringerem Maße als mit Partnern zusammenlebenden Frauen erwerbstätig zu sein. Parallel dazu haben allein erziehende Frauen im Westen und noch deutlicher im Osten größere Schwierigkeiten eine Arbeit zu finden. Nach den vorliegenden Ergebnissen beruhen die besonderen Probleme allein erziehender Frauen am Arbeitsmarkt weder auf deren niedrigeren qualifikatorischen Voraussetzungen oder weniger ausgeprägten Arbeitsuche noch auf deren geringerer Bereitschaft schlechtere Arbeitsbedingungen in Kauf zu nehmen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Engelbrech, Gerhard
  • Jungkunst, Maria

Bibliografische Daten

Engelbrech, Gerhard; Jungkunst, Maria (2002): Allein erziehende Frauen * trotz zunehmender Bedeutung für den Arbeitsmarkt von den Betrieben vernachlässigt? In: G. Engelbrech (Hrsg.), Arbeitsmarktchancen für Frauen, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 258), Nürnberg, S. 283-298.
 

Infobereich.

Abspann.