Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Wanderung Hochqualifizierter

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Der Artikel gibt einen Überblick über die Wirkung der Wanderung Hochqualifizierter. Klassischen Brain Drain-Argumenten wie Schwächung der Humankapitalbasis, Verlust staatlich subventionierter Ausbildung und unerwünschte Verteilungseffekte sind Brain Exchange-Argumente wie eine Zunahme der Diversität des Humankapitals, Rückwanderungen mit möglicherweise gestiegenem Humankapital und Rücküberweisungen gegenzurechnen. Die Erfahrung von Entwicklungsländern lässt den Schluss zu, dass der Brain Drain durchaus reversibel ist und sich langfristig sogar zu einem Brain Gain führen kann, wie der Fall Indiens zeigt. Entscheidend hierfür ist, dass potenziellen Rückkehrern attraktive Arbeitsbedingungen geboten werden, was ein fortgeschritteneres Entwicklungsniveau erfordert. Die Auslandserfahrung der Rückwanderer wird den Entwicklungsprozess dann weiter voranbringen. Auch unter den Industrieländern gewinnt der Wettbewerb um die knappe Ressource Humankapital an Stärke. Damit daraus kein Krieg um die besten Köpfe wird, sollte man sich international auf einen ordnungspolitischen Rahmen verständigen, innerhalb dessen die einzelnen Länder ihre Migrationspolitik ausgestalten können. Der Wettbewerb um Humankapital übt Druck auf die Wirtschaftspolitik aus, bestehende institutionelle Arrangements zu überdenken. Anpassungserfordernisse werden vor allem im Bereich der Bildungspolitik und Hochschulpolitik gesehen. Bei steigender Mobilität ist es nicht mehr ohne weiteres möglich, die Humankapitalträger an den Kosten ihrer staatlich finanzierten Ausbildung via Steuern zu beteiligen. Deshalb sollte über eine private Finanzierung tertiärer Bildung nachgedacht werden." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Wolburg, Martin

Bibliografische Daten

Wolburg, Martin (2004): Wanderung Hochqualifizierter * Fluch oder Segen? In: E. Hönekopp, R. Jungnickel & T. Straubhaar (Hrsg.), Internationalisierung der Arbeitsmärkte, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 282), Nünberg, S. 93-119.
 

Infobereich.

Abspann.