Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Do global players need global Rules?

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Die ILO ist verantwortlich für zahlreiche globale Regeln, die sowohl für Staaten als auch für multinationale Konzerne gelten, wenn sie sich auf dem Weltmarkt bewegen. Der Beitrag bietet einen Überblick über diese Regeln, dabei liegt der Schwerpunkt auf den fundamentalen Prinzipien und Rechten in Hinblick auf Arbeit. Die wichtigsten ILO-Konventionen und -Empfehlungen werden vorgestellt sowie ihre weltweite Durchsetzung und Ratifizierung. Das Recht auf Interessenvertretung, gewerkschaftliche Organisation und Tarifverhandlungen wird dort ebenso festgeschrieben wie die Angemessenheit der Entlohnung und die Ächtung von Sklaverei, Zwangsarbeit und Kinderarbeit. Es bleiben jedoch noch Lücken und Ungleichgewichte, die in Zukunft gelöst werden müssen. (IAB)

Autorin / Autor

  • Trebilcock, Anne

Bibliografische Daten

Trebilcock, Anne (2004): Do global players need global Rules? In: E. Hönekopp, R. Jungnickel & T. Straubhaar (Hrsg.), Internationalisierung der Arbeitsmärkte, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 282), Nünberg, S. 347-357.
 

Infobereich.

Abspann.