Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Gegenstand, Auftrag und Konzept der Halbzeitbewertung des ESF-BA-Programms

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Das ESF-BA-Programm 2000-2006 kombiniert Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) mit der individuellen Arbeitsförderung nach dem Sozialgesetzbuch III durch die Bundesagentur für Arbeit. In dem Beitrag werden die Vorgehensweisen und das Konzept der durch das IAB durchgeführten Begleitforschung dargestellt. Im einzelnen werden behandelt: Ziele und Gegenstand des Förderungsprogramms; das Evaluationskonzept; die Begleitforschung als prozess- und kontextorientierte Wirkungsanalyse sowie der Stand der Begleitforschung nach Ablauf der ersten Projektphase. Die Begleitforschung ist in verschiedenen Teilprojekten organisiert, die u.a. umfassen: Aufbau und Fortschreibung einer Individualdatenbank über geförderte Personen und Vergleichsgruppen; Erhebungen und Analysen; Analysen zur Zielgruppenerreichung; Wirkungsanalysen; Aggregierte Verbleibsanalysen und Wirkungsabschätzungen im regionalen Vergleich. (IAB)

Autorin / Autor

  • Deeke, Axel

Bibliografische Daten

Deeke, Axel (2004): Gegenstand, Auftrag und Konzept der Halbzeitbewertung des ESF-BA-Programms. In: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg (Hrsg.), A. Deeke et al., Halbzeitbewertung des "ESF-BA-Programm 2000-2006", (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 283), Nürnberg, S. 1-20.
 

Infobereich.

Abspann.