Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Korreferat zu Wolf/Beblo: Arbeitszeitflexibilisierung und Effizienz in deutschen Unternehmen

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Der Autor kommentiert die von Wolf und Beblo vorgestellte Studie zu den Effizienzwirkungen von flexiblen Arbeitszeitmodellen in Unternehmen auf Basis von Daten des IAB-Betriebspanels. Er diskutiert zum einen den konzeptionellen Ansatz der Studie, das von Battese und Coelli (1995) vorgestellte Panel-Modell zur simultanen Schätzung der Produktionsmöglichkeitengrenze eines Unternehmens und des Grades der technischen Effizienz, mit der ein Unternehmen produziert. Dieser Ansatz schließt eine Diffusion der Prozesstechnologie aus. "Die nicht erfolgende Diffusion der Prozesstechnologie müsste letzten Endes mit unbefriedigenden ad hoc Annahmen wie zwischen Unternehmen unterschiedlich verteilten Informationen oder Anpassungskosten begründet werden." Zum anderen diskutiert er die Interpretation der Ergebnisse und plädiert für eine vorsichtige Bewertung, da die Zahl der Mitarbeiter, die flexible Arbeitszeitmodelle nutzen, nach wie vor gering ist. "Hier zeigen sich nicht zuletzt die Grenzen empirischer Analysen und die Notwendigkeit einer theoretischen Fundierung, in der die Flexibilisierungswünsche und -möglichkeiten von Arbeitnehmern und Unternehmen simultan berücksichtigt werden." Er plädiert abschließend für die Schaffung von Institutionen, die Flexibilisierungswollen und -können in Einklang bringen, wie z.B. Kinderbetreuungseinrichtungen mit flexiblen Öffnungszeiten. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Falck, Oliver

Bibliografische Daten

Falck, Oliver (2004): Korreferat zu Wolf/Beblo: Arbeitszeitflexibilisierung und Effizienz in deutschen Unternehmen. In: L. Bellmann & C. Schnabel (Hrsg.), Betriebliche Arbeitszeitpolitik im Wandel, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 288), Nürnberg, S. 33-36.
 

Infobereich.

Abspann.