Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Abfindungszahlungen an entlassene Arbeitnehmer

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"In dem Artikel wird den Fragen nachgegangen, welche individuellen und arbeitsplatzbezogenen Merkmale die Wahrscheinlichkeit von Abfindungszahlungen an entlassene Arbeitnehmer determinieren, wie hoch die gezahlten Abfindungen sind und welche Faktoren die Höhe beeinflussen. In Deutschland ist die gesetzliche Situation bezüglich dieser Fragestellungen alles andere als explizit, so dass eine repräsentative Untersuchung auf Basis des Sozio-ökonomischen Panels der Jahre 1991 bis 2004 sinnvoll erscheint. Als grundsätzliche Ergebnisse sind festzuhalten, dass die Betriebszugehörigkeitsdauer und die Unternehmensgröße den Bezug und der Lohn bzw. die Betriebszugehörigkeitsdauer die Höhe der Zahlungen wesentlich beeinflussen, auch wenn eine große Streuung zu beobachten ist. Durchschnittlich werden 10.000 oder ein halbes Bruttomonatsgehalt pro Jahr der Betriebszugehörigkeitsdauer gezahlt." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Grund, Christian

Bibliografische Daten

Grund, Christian (2006): Abfindungszahlungen an entlassene Arbeitnehmer * eine empirische Untersuchung für Deutschland in den Jahren 1991 bis 2004. In: H. S. Buscher, C. Dreger & U. Walwei (Hrsg.), Institutionen und Arbeitsmarkt. Messkonzepte, Wirkungszusammenhänge und internationaler Vergleich, (Beiträge zur Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 304), Nürnberg, S. 117-129.
 

Infobereich.

Abspann.