Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Multinational resilience or dispensable jobs?

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Dieser Artikel untersucht die Beschäftigungsentwicklung tschechischer Unternehmen in deutschem Eigentum in den Jahren rund um die Große Rezession von 2008/2009. Die intensive Einbindung deutscher Firmen in die Ökonomie des Nachbarlandes über ausländische Direktinvestitionen (ADI) wirft die Frage auf, ob unter den Bedingungen einer historisch tiefen globalen Rezession tschechische Arbeitnehmer in multinationalen Unternehmen mit einer erhöhten Volatilität ihrer Arbeitsplätze konfrontiert waren. Basierend auf einem einzigartigen Firmendatensatz stellen wir die Tochtergesellschaften deutscher Investoren rein tschechischen Unternehmen gegenüber. Unsere Ergebnisse zeigen, dass in den Jahren vor der Krise Firmen mit deutschem Kapital eine deutlich positivere Beschäftigungsentwicklung aufwiesen. Die Resultate ab dem Jahr 2008 lassen den Rückschluss zu, dass Unternehmen in deutschem Eigentum während der Rezession eine stabilisierende Rolle für den tschechischen Arbeitsmarkt einnahmen." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Eisermann, Merlind; Moritz, Michael; Stockinger, Bastian (2015): Multinational resilience or dispensable jobs? * German FDI and employment in the Czech Republic around the Great Recession. (IAB-Discussion Paper, 09/2015), Nürnberg, 29 S.
 

Infobereich.

Abspann.