Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Forecasting labour supply and population: an integrated stochastic model

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"In der vorliegenden Studie wird die Bevölkerung und das Arbeitskräfteangebot für Gesamtdeutschland bis zum Jahr 2060 in einem integrierten Modell projiziert. Dazu werden im Rahmen eines Kohorten-Komponenten-Ansatzes Geburten, Sterbefälle, Zu- und Fortzüge mittels einer Hauptkomponentenanalyse (Principal Component Analysis) geschätzt. Die Erwerbsquoten werden mit einem ökonometrischen Zeitreihenmodell bestimmt. Mit einem stochastischen Ansatz (Bootstrapping) verwendet unsere neue Vorausberechnung eine Alternative zu der deterministischen Schätzmethode, die früheren IAB-Projektionen zugrunde lag. Das jetzige Modell ermöglicht vollständig integrierte Simulationen und erlaubt es, die existierenden Unsicherheiten in Form von Konfidenzbändern darzustellen. Die Ergebnisse bestätigen bekannte vorliegende Projektionen. Wir schließen daraus, dass auch steigende Geburtenraten und hohe Zuwanderung den grundlegenden demografischen Trend langfristig nicht brechen können." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Fuchs, Johann; Söhnlein, Doris; Weber, Brigitte; Weber, Enzo (2017): Forecasting labour supply and population: an integrated stochastic model. (IAB-Discussion Paper, 01/2017), Nürnberg, 35 S.
 

Infobereich.

Abspann.