Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Der Einsatz von Missing Data Techniken in der Arbeitsmarktforschung des IAB

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Der Beitrag gibt einen Überblick über aktuelle Forschungsprojekte des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), die sich alle auf unterschiedliche Weise mit der Behebung von Problemen mit Missing Data befassen. Hierzu gehören einerseits Projekte, die Stichproben verwenden wie das IAB-Betriebspanel, die IAB-Beschäftigtenstichprobe oder die Erhebung der offenen Stellen, die entweder wie alle Stichprobenerhebungen durch Antwortausfälle beeinträchtigt sind oder aber zensierte Beobachtungen aufweisen. Auf der anderen Seite zählen hierzu Forschungsprojekte, die versuchen, unterschiedliche Datengrundlagen vereinbar zu machen, die auf verschiedenen regionalen oder klassifikatorischen Abgrenzungen beruhen. Außerdem wird das Projekt TrEffeR des IAB und der Bundesagentur für Arbeit (BA) vorgestellt, das der oft ausgesprochenen Forderung gerecht wird, die Maßnahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik auf breiter Basis zu evaluieren und diese Erkenntnisse für das operative Geschäft der BA nutzbar macht." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor

  • Rässler, Susanne

Bibliografische Daten

Rässler, Susanne (2006): Der Einsatz von Missing Data Techniken in der Arbeitsmarktforschung des IAB. (IAB-Forschungsbericht, 18/2006), Nürnberg, 41 S.
 

Infobereich.

Abspann.