Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Wachstumsstütze: Was man gegen den drohenden Fachkräftemangel unternehmen kann

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

Inhaltsverzeichnis:
Ulrich Möller: Editorial (1-2);
Johann Fuchs, Brigitte Weber: Demografischer Wandel: Ein altbekanntes Menetekel (4-9);
Wolfgang Biersack, Anja Kettner, Franziska Schreyer: Arbeitsmarkt für Ingenieure: Derzeit noch kein allgemeiner Mangel (10-13);
Peter Kupka: Schlüsselfrage: Mit Berufsprognosen gegen Fachkräftemangel? (14-17);
Thomas Kruppe: Arbeitsmarktpolitik: Vom Arbeitslosen zur Fachkraft (18-21);
Herbert Brücker: Migrationspolitik: Horch was kommt von draußen rein ... (22-27);
Rubrik "Podium": (28-35);
Hans-Uwe Bach, Eugen Spitznagel: Aufschwung am Arbeitsmarkt: Die Entwicklungsmuster wandeln sich (36-43);
Rubrik "Projekte": (44-45);
Markus Hummel, Alexander Reinberg: Bildungshunger: Genuss ohne Reue (46-53);
Rubrik "Publikationen" (54-55);
Maria Kräuter, Willi Oberlander, Frank Wießner: Arts and Figures: Was Geisteswissenschaftler so verdienen (56-60);
Rubrik "Personen" (61-63);
Wissenschaftlicher Diskurs: Konjunktur oder Hartz? Eine Diskussionsrunde im IAB (64-70);
Rubrik "Presse" (72-73).

Bibliografische Daten

Autorengemeinschaft (2007): Wachstumsstütze: Was man gegen den drohenden Fachkräftemangel unternehmen kann. In: IAB-Forum, Nr. 2, 73 S.
 

Infobereich.

Abspann.