Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Das gesamtwirtschaftliche Stellenangebot in den alten Bundesländern im Herbst 1991

Kurzbeschreibung

Um ein Bild von Umfang, Struktur und Entwicklung des gesamten Stellenangebots zu gewinnen, hat das IAB 1989, 1990 und 1991 in Zusammenarbeit mit der GfK-Marktforschung Repräsentativbefragungen (auf Stichprobenbasis) bei Betrieben und Verwaltungen im bisherigen Bundesgebiet durchgeführt. In dem Beitrag werden erste Ergebnisse aus der Herbstbefragung 1991 vorgelegt und mit den Daten vorausgegangener Erhebungen verglichen (jeweils IV. Quartal). Dabei wird gezeigt, daß das gesamtwirtschaftliche Stellenangebot von 1,104 Mio. im IV. Quartal 1990 um rd. 170 000 auf 937 000 im IV. Quartal 1991 zurückgegangen ist. Abgenommen hat allein die Zahl der nicht gemeldeten Stellen. Bei den Arbeitsämtern waren im IV. Quartal 1991 etwas mehr Stellen registriert als im Vorjahr. Seltener als im Vorjahr haben Betriebe Behinderungen durch Arbeitskräftemangel gemeldet. (IAB2)

Autorin / Autor

  • Spitznagel, Eugen

Bibliografische Daten

Spitznagel, Eugen (1992): Das gesamtwirtschaftliche Stellenangebot in den alten Bundesländern im Herbst 1991. (IAB-Kurzbericht, 06/1992), Nürnberg, 3 S.
 

Infobereich.

Abspann.