Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Besserung für Ältere am Arbeitsmarkt: Nicht alles ist Konjunktur

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind nach wie vor unzureichend in den Arbeitsmarkt integriert. Mit Blick auf den demographischen Wandel und den absehbaren Fachkräftemangel bilden sie jedoch eine der wesentlichen Personalreserven für die Zukunft. Dabei stimmt zuversichtlich, dass sich ihre Lage am Arbeitsmarkt vor Beginn der Wirtschaftskrise verbessert hat. Ist dies allein dem zurückliegenden wirtschaftlichen Aufschwung geschuldet? Oder spielen auch die - durch Renten- und Arbeitsmarktreformen veränderten - Rahmenbedingungen eine Rolle?
In diesem Kurzbericht wird die Arbeitsmarktsituation der Älteren näher betrachtet und nach Interpretationsmustern für die relativ günstige Entwicklung in den letzten Jahren gesucht. Zunächst werden wichtige Determinanten für die Beschäftigungsentwicklung identifiziert, dann Arbeitsmarktindikatoren für verschiedene Altersgruppen analysiert, die Anhaltspunkte zur Rolle der institutionellen Rahmenbedingungen liefern." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Grafiken

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Arlt, Andrea; Dietz, Martin; Walwei, Ulrich (2009): Besserung für Ältere am Arbeitsmarkt: Nicht alles ist Konjunktur. (IAB-Kurzbericht, 16/2009), Nürnberg, 8 S.
 

Infobereich.

Abspann.