Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

The evolution of job stability and wages after the implementation of the Hartz reforms

Kurzbeschreibung

"Seit den Hartz-Reformen in den Jahren 2003 bis 2005 gibt es Hinweise auf eine gestiegene Ungleichheit im deutschen Arbeitsmarkt. Anhand der Indikatoren Stabilität und Entlohnung untersuchen wir die Qualität von Beschäftigungsverhältnissen, die im Zeitraum von 1998 bis 2010 begonnen haben. Mit administrativen Daten aus den Integrierten Erwerbsbiographien analysieren wir die Verteilungen und modellieren individuelle Determinanten von Beschäftigungsdauern und Löhnen. Die Ergebnisse weisen auf ein hohes Maß an Stabilität in den Beschäftigungsdauern, einen Rückgang des Lohnniveaus und einen Anstieg der Lohnungleichheit während und nach der Periode der Hartz-Reformen hin." (Autorenreferat, © Springer-Verlag)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Giannelli, Gianna C.; Jaenichen, Ursula; Rothe, Thomas (2016): The evolution of job stability and wages after the implementation of the Hartz reforms. In: Journal for Labour Market Research, Vol. 49, No. 3, S. 269 - 294.
 

Infobereich.

Abspann.