Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Identifying couples in administrative data

Kurzbeschreibung

"Wir entwickeln eine neue Methode zur Identifizierung verheirateter Paare in administrativen Daten. Mittels Adressdaten und Nachnamen der Gesamtheit der Beschäftigungsmeldungen in Deutschland, identifizieren wir ca. 3,3 Millionen Paare von Personen die an der gleichen Adresse wohnen, deren Nachnamen übereinstimmen, und einen Altersabstand von weniger als 15 Jahren haben. Wir zeigen mittels verschiedener Konsistenzchecks, dass ca. 89 bis 94 Prozent dieser Paare tatsächlich verheiratete Paare sind. Anhand von Informationen des Mikrozensus, zeigen wir, dass unsere Methode etwa 17 Prozent aller verheirateten Paar in Deutschland identifiziert und ca. 35 Prozent aller Paare bei denen beide Partner in sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung oder arbeitslos sind. Der Paarindikator wird der Forschungsgemeinschaft und Nutzern der IAB Daten zur Verfügung gestellt. Unsere Methode eröffnet damit neue Forschungsmöglichkeiten für Haushaltsanalysen die von der Präzision und großen Beobachtungszahlen von administrativen Daten profitieren." (Autorenreferat, © Springer-Verlag)

Weitere Informationen

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Goldschmidt, Deborah; Klosterhuber, Wolfram; Schmieder, Johannes F. (2017): Identifying couples in administrative data. In: Journal for Labour Market Research, Vol. 50, No. 1, S. 29-43.
 

Infobereich.

Abspann.