Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Navigation zu den wichtigsten Bereichen.

Hauptnavigation.


Zertifikat "audit berufundfamilie"


Inhaltsbereich: Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung

Zum Rückgang der betrieblichen Mitbestimmung

Verfügbarkeit

Kurzbeschreibung

"In der vorliegenden Stellungnahme äußert sich das IAB zu den Anträgen der beiden Bundestagsfraktionen Die Linke ('Betriebsratswahlen erleichtern und Betriebsräte besser schützen', Bundestagsdrucksache 19/860) und Bündnis 90/Die Grünen ('Betriebsratswahlen erleichtern - Aktive Beschäftigte besser schützen', Bundestagsdrucksache 19/1710). Das IAB macht auf der Basis des IAB-Betriebspanels, einer repräsentativen Befragung von rund 16.000 Betrieben in Deutschland, die Entwicklung der Verbreitung von Betriebsräten deutlich und legt dar, worauf die Veränderungen unter anderem zurückzuführen sind. Mit den Daten des IAB-Betriebspanels ist es allerdings nicht möglich, Fragen zu den Mitgliedern von Betriebsratsgremien oder den Initiatoren von Betriebsratswahlen zu beantworten. Das IAB-Betriebspanel enthält auch keine Informationen, die die Perspektive der Betriebsräte selbst wiedergeben." (Autorenreferat, IAB-Doku)

Autorin / Autor


Bibliografische Daten

Bellmann, Lutz; Ellguth, Peter (2018): Zum Rückgang der betrieblichen Mitbestimmung * Öffentliche Anhörung von Sachverständigen vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages am 25. Juni 2018. (IAB-Stellungnahme, 04/2018), Nürnberg, 10 S.
 

Infobereich.

Abspann.